Testdatenmanagement - GTB Test Data Specialist

Zusammenfassung

  • Schulung
  • Testdatenmanagement - GTB Test Data Specialist
  • Dauer
  • 2,5 Tage
  • Ort
  • inhouse
Franz, Klaus
Ihr Ansprechpartner:
Klaus Franz
Bereichsleiter und Prokurist

Testdatenmanagement war, ist und bleibt eine anspruchsvolle Herausforderung im Software-Test und in der Qualitätssicherung und ist aktueller denn je.

In unserem neuen, 2-tägigen Seminar werden Begriffe, Prozesse, Rollen, Werkzeuge, Best Practices und Erfolgsfaktoren eines erfolgreichen Testdatenmanagements intensiv besprochen. Der Inhalt des Seminars orientiert sich am Syllabus "GTB Foundation Level Test Data Specialist", Version 1.0, der im April 2017 vom German Testing Board veröffentlicht wurde.

Klaus Franz von Muth Partners hat an diesem Lehrplan als Autor mitgewirkt. Muth Partners ist Gründungsmitglied des 2012 ins Leben gerufenen ASQF-Arbeitskreises "Testdatenmanagement".

Dauer: 2,5 Tage

Warum dauert das Seminar 2,5 Tage und keine 2 Tage?

  1. Damit Sie die anschließende Prüfung bestehen, wird am dritten Tag der Stoff des Lehrplans gemeinsam wiederholt.
  2. Sie sollen als Teilnehmer des Seminars nicht nur den Inhalt des Lehrplans vermittelt bekommen, sondern zusätzlich die Gelegenheit haben, mit den anderen Teilnehmern und den Referenten Erfahrungen aus dem Projektarbeit auszutauschen und zu diskutieren.
  3. Einige spannende Themen des Lehrplans werden mit zusätzlichen Information und Beispielen vertieft.

Zielgruppe

  • Testdatenmanager
  • Testmanager
  • Softwaretester
  • Qualitätsmanager
  • Projektleiter
  • Datenschutzbeauftragte

Voraussetzungen

Kenntnisse im Bereich des Softwaretestens werden vorausgesetzt.

Zur Teilnahme an der Prüfung ist die Zertifizierung als ISTQB® Certified Tester - Foundation Level notwendig.

Lernziele

  • Sie können einen definierten und gemanagten Testdatenmanagementprozess beschreiben.
  • Sie können die Rollen im Testdatenmanagement beschreiben.
  • Sie können die zu erzeugenden Arbeitsergebnisse des Testdatenmanagementprozesses definieren.
  • Sie haben einen Überblick über die regulatorischen Rahmenbedingungen und Vorgaben für Testdaten.
  • Sie kennen Anonymisierungsverfahren.
  • Sie kennen die wichtigsten Werkzeugtypen.
  • Sie kennen Knackpunkte und Vorgehensweisen zur Einführung eines Testdatenmanagementprozesses.
  • Sie wissen wie Sie Testdatenmanagement in Ihrem Unternehmen einführen können.

Seminarinhalte

Einführung in das Testdatenmanagement:

  • Herausforderungen
  • Nutzen
  • Risiken

Grundlagen:

  • Definitionen und Klassifikationen von Testdaten
  • Erzeugung von Testdaten
  • Anonymisierungsverfahren

Regulatorischer Hintergrund:

  • BDSG und DSVGO
  • Branchenspezifische Regeln
  • Unternehmensinterne Regeln
 

Testdatenmanagementprozess:

  • Prozesse
  • Arbeitsergebnisse
  • Rollen

Einbindung in die Organisation:

  • Einbindung in die Prozesse und IT
  • Einführung des TDM in die Organisation

Werkzeuge:

  • Werkzeuge im Testdatenprozess
  • Auswahl von Werkzeugen

Tipps & Tricks aus der Praxis

Leistungen

  • Jeder Teilnehmer erhält das Buch "Basiswissen Testdatenmanagement - Aus- und Weiterbildung zum Test Data Specialist - Certified Tester Foundation Level (nach GTB)" von Klaus Franz, Tanja Tremmel und Eckehard Kruse, dpunkt.Verlag, März 2018
  • Jeder Teilnehmer erhält einen kompletten Satz der Folien als Handout inkl. Aufgaben und Musterlösungen
  • Durchführung der Schulung mit maximal 10 Teilnehmern

Prüfungshinweise

Das German Testing Board bietet die Zertifizierung zum „GTB Certified Tester Foundation Level Test Data Specialist (CTFL-TDS)“ an.

  • Die 60-minütige Prüfung dazu kann im Anschluss an unser Seminar abgelegt werden. 
  • Die Prüfungssprache ist Deutsch.
  • Die Prüfungsgebühr von ca. EUR 200,- ist nicht im Seminarpreis enthalten.