Last- und Performanztest

In 2016 wurde in Deutschland mit Online-Shopping ein Umsatz von 62,5 Milliarden Euro erzielt. Der durchschnittliche Warenkorb hatte einen Wert von knapp 70,00 Euro. Etwa jeder fünfte Besucher eines Online-Shops schließt einen Kauf ab. Der Markt ist stark umkämpft und die Kundenbindung ist nicht ausgeprägt. Der Kunde will jetzt in einem für ihn attraktiven Online-Shop einkaufen.

Die Attraktivität eines Online-Shops steht in einem sehr engen Zusammenhang zu seiner Reaktionszeit. Wenn der vollständige Seitenaufbau zu langsam ist, dann wird der Besucher die Seite verlassen und unter Umständen einen Mitbewerber aufsuchen. In diesem Moment hat der Betreiber des Online-Shops 14,00 Euro an Umsatz verloren.

Mit Performanztests lässt sich die Reaktionszeit von Onlineapplikationen objektiv und transparent messen und damit auch bewerten. Diese Messung lässt sich mit geeigneten Testwerkzeugen mit unterschiedlichen Anzahlen von Benutzern durchführen.

Vor der Freigabe einer Onlineapplikation kann das Testen des Performanz- und Lastverhaltens die Sicherheit geben, dass die erwartete Menge an Benutzern in Bezug auf die Reaktionszeiten eine attraktive Onlineapplikation bereitgestellt bekommt.

Eine gute Reaktionszeit ist nicht nur für Online-Shops oder allgemein Onlineapplikationen wichtig. Unsere technischen Testanalysten beraten Sie gerne in der Entwicklung und Durchführung von Performanztests in Ihren Projekten.

Last- und Performanztest eine ständige Aufgabe

Eine Testdurchführung dokumentiert immer nur eine Momentaufnahme des Systems. Für Unternehmen ist es wichtig, dass die bereitgestellten Dienste auch zukünftig in der gewünschten Güte zur Verfügung stehen. Dieses lässt sich mit dem Konzept der Continuous Performance Validation umsetzen und sicherstellen.

Der Kerngedanke der Continuous Performance Validation prägt die mittlerweile langjährige Zusammenarbeit zwischen dem VfB Stuttgart und Muth Partners. Besondere Ereignisse, wie zum Beispiel ein Verkaufsstart für besondere Spiele oder Produkte, werden im Vorfeld durch einen abgestimmten Performanztest simuliert. So bekommen Entwicklung und Hosting frühzeitig vor dem Ereignis eine zielorientierte Auswertung und mögliche Schwächen lassen sich im Vorfeld beseitigen.

„Ein zuverlässiger Onlineshop ist ganz sicher nicht das Kerngeschäft eines Sportvereins, jedoch können Performanzprobleme die Kundenzufriedenheit beeinträchtigen“, so Bernd Burger (Bereichsleiter ICT und Payment beim VfB Stuttgart und der Mercedes-Benz Arena).

Unsere Servicepartnerschaft mit Neotys

Seit 2011 gehört Muth Partners zum Partnernetzwerk der Firma Neotys, die sehr leistungsfähige Testwerkzeuge für Last- und Performanztests entwickelt.

Profitieren Sie von unserer Expertise im Einsatz von NeoLoad in Ihren Projekten.

Performanztests für Single-Page Applications

Single-Page Applications sind ein neuer Trend in der Entwicklung von Webapplikationen. Bei diesen Applikationen ruft der Anwender eine URL und seine Aktionen führen nicht, wie sonst üblich, auf andere URLs. Bei diesen Applikationen werden mit dem ersten Aufruf Skripte auf dem Client gestartet, die dynamisch die DOM-Struktur der Seite verändern. Diese Technologie auch in Verbindung mit asynchronen Protokollen kann dazu führen, dass man im Performanztest dieser Seiten neue Wege gehen muss.

Muth Partners hat ein Konzept entwickelt, das es erlaubt, in diesem Umfeld zuverlässige Performanztest durchzuführen. Das Konzept wurde in Form einer Integration von NeoLoad und QF-Test implementiert und hat sich Projekten bei unseren Kunden bereits bewährt.

Erfahren Sie mehr über die Integration.

Ihr Kontakt


Schweier, Dirk O.
Dirk O. Schweier
Teamleiter Testautomatisierung